Preisgekrönter Eisgenuss im „danz11“

In dem Wettbewerb „Kulinarisches Sachsen-Anhalt“ kostet sich eine Fachjury zuvor ausgiebig durch dutzende eingereichte Produkte.

AMG-Projektmanagerin Katharina Krause (rechts) überreicht das Schild zum Stern-Gewinn im „danz11“ an Janine und Christian Guse. (Foto: AMG)

Wenn die funkelnden Sterne der weihnachtlichen Dekorationen in den Fenstern die Abende erhellen, ist die wohl schönste Zeit des Jahres gekommen. Doch strahlende Sterne sind nicht nur ein Hinweis auf die Weihnachtszeit, sie stehen auch für ein aufregendes Schlemmererlebnis. Denn in Sachsen-Anhalt werden die besten regionalen Köstlichkeiten alljährlich mit einem „Kulinarischen Stern“ ausgezeichnet.


In dem Wettbewerb „Kulinarisches Sachsen-Anhalt“ kostet sich eine Fachjury zuvor ausgiebig durch dutzende eingereichte Produkte. Eine der preisgekrönten Leckereien dieses Jahres ist das Eis „Domkristall“ aus der Eismanufaktur von Janine und Christian Guse, zu finden in der Danzstraße 11. Der Genuss dieses Eistraums ist ein Top-Schlemmertipp für die Vorweihnachtszeit.


Das ausgezeichnete Schafsmilcheis mit seinem knusprigen Granola-Topping und seiner Apfelsoße ist eine außergewöhnliche Gaumenfreude, gepaart mit einer großen Portion Heimatliebe: „Wir haben uns entschieden, ein Eis mit so vielen regionalen Produkten wie möglich zu kreieren. Die Schafsmilch und die Äpfel sind aus Sachsen-Anhalt, auch das Topping wird weitgehend aus regionalen Zutaten hergestellt. Die Nüsse kommen von Freunden und der Honig sogar von unseren eigenen Bienen im Garten“, erzählt Inhaberin Janine Guse.
Das Ehepaar Guse widmet sich seit 14 Jahren der Eisherstellung in der eigenen Manufaktur und kann mit großer Erfahrung aufwarten. Nach der Eröffnung zweier Eisläden im Flora- und im Bördepark kam 2019 das Eiscafé „danz11“ im neu entstandenen Domviertel hinzu. Seither wird dort nicht nur sehr empfehlenswerte Eiscreme aus eigener Herstellung serviert, in den Wintermonaten gibt es auch hausgemachte Schokoladen und Brotaufstriche.


Tipp: Guses Eiscafé „danz11“ ist ganz in der Nähe des Domplatzes gelegen. Wenn im Dezember dort wieder die „Lichterwelten“, erstrahlen, lässt sich der Besuch dieses funkelnden Spektakels perfekt mit dem Genuss des Sterne-gekrönten Domkristall-Eises verbinden. Wenn das kein Highlight ist!


Gewusst wo:

danz11
Danzstraße 11
www.danz11.de